Ascheberg

In Ascheberg gibt es nutzerorientierte Projekte in den Schulen seit 2000. Vergleichbare Projekte in Verwaltungsgebäuden haben 2004 begonnen. Von 2015 bis 2017 wurde das Projekt vom BMUB gefördert. Das ermöglichte eine verstärkte pädagogische Ausrichtung des Projekts. Seit dem 1.1.2018 führt die Stadt Ascheberg das Projekt mit eigenen Mitteln weiter. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Ascheberg.

Ansprechpartner:

Martin Wolf, Bauverwaltung, Tel.: 02593/ 60972

E-Mail: wolf(at)ascheberg.de

Anne-Marie Kruse, e&u energiebüro gmbh, Tel.: 0521/ 17 31 44, 

E-Mail: kruse(at)eundu-online.de

 

Es wurde auch in der Presse über das Projekt berichtet:

Westfälische Anzeiger vom 24.10.2016 "Schüler der Profilschule stellen Energiespar-Projekte vor"

Ruhrnachrichten vom 25.10.2016 "Profilschüler nutzen Energie sinnvoll" 

Westfälische Nachrichten vom 18.06.2015 "Schulprojekt: Kinder bauen Wind-und Wasserräder"

Westline vom 18.06.2015 "Kinder bauen Wind- und Wasserräder"

 

Auch die Schulen berichten über ihre Projektarbeit:

Profilschule