Herzebrock-Clarholz

Herzebrock-Clarholz

In Herzebrock-Clarholz gibt es nutzerorientierte Projekte in den Schulen seit 2007. Ein vergleichbares Projekt im Rathaus hat bereits 2005 begonnen. Eine neue vom BMUB geförderte Projektphase startete am 01.01.2015 und endete am 30.11.2017. Durch die Förderung war eine verstärkte pädagogische Begleitung möglich. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Herzebrock-Clarholz. 

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de quer

 

Ansprechpartner:

Uwe Schiewe, Planen/ Bauen/ Umwelt, Tel.: 05245/ 444 199,

E-Mail: uwe.schiewe(at)gt-net.de

Bettina Baron, e&u energiebüro, Tel.: 0521/ 17 31 44,

E-Mail: baron(at)eundu-online.de

 

Nachfolgend finden Sie Jahresergebnisse aus dem Projekt:

Jahresbericht Schulen 2016

 

Es wurde auch in der Presse über das Projekt berichtet:

Die Glocke vom 03.09.2015 "Energie- Theater mit Witz und Lerneffekt"

Die Glocke vom 11.11.2014  "Energiesparen macht weiter Schule"

NW vom 11.11.2014 "Energiesparen zahlt sich aus"

Die Glocke vom 3.2.2012  "Energiespartage in der Wilbrandschule"

 

Auch die Schulen berichten über ihre Projektarbeit:

Josefschule